"Gemeinsam Energie sparen und Klima schützen"

18. August 2021
PROFECTUS Bestückung, Entwicklung, EMS, Nachhaltigkeit, Energieeffizienz

Unter diesem Motto haben sich Ende Juli sieben Thüringer Unternehmen der bundesweiten "Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke" angeschlossen und das Energieeffizienz-Netzwerk Südthüringen gegründet. Mit dabei PROFECTUS GmbH Electronic Solutions.

Gemeinsam sollen im Verbund neue Ideen entwickelt und Initiativen schneller angestoßen werden.
Die teilnehmenden Unternehmen gehen zusammen mit Experten in den gezielten Austausch zur Steigerung der Energieeffizienz – und erhalten so praxistaugliche Maßnahmen, um den eigenen Betrieb voranzubringen.
Dieser Erfahrungs- und Ideenaustausch soll zur Senkung des Energieverbrauchs und der Energiekosten beitragen. Getreu dem Motto „voneinander Lernen“ ist der Austausch über die Branchengrenzen hinaus ein entscheidender Mehrwert für die teilnehmenden Unternehmen.
Von den eingesparten Energie- und Investitionskosten profitieren am Ende nicht nur die Netzwerkpartner, sondern auch die Umwelt.

Im Dezember 2014 wurde die „Initiative Energieeffizienz-Netzwerke“ ins Leben gerufen. Seitdem unterstützt sie Unternehmen aller Branchen und Größen erfolgreich dabei, sich branchenübergreifend oder branchenintern in Netzwerken auszutauschen und Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz umzusetzen.
Ziele des Netzwerkes sind eine dauerhafte Steigerung der Energieeffizienz der Unternehmen sowie eine spürbare Senkung der Energiekosten und der Umwelteffekte. Damit leistet die Netzwerkinitiative einen wichtigen Beitrag für die Erreichung der klima- und energiepolitischen Ziele der Bundesrepublik Deutschland.

Die Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke wird von Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und Bundesumweltministerium (BMU) sowie von 21 Verbänden und Organisationen der deutschen Wirtschaft getragen und von weiteren Kooperationspartnern unterstützt.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:
www.effizienznetzwerke.org